Herzlich Willkommen auf der Homepage des Karate Dojo Dieburg e.V.

Hallo liebe Eltern und Vereinsmitglieder,


für Sport in Innenräumen gilt in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg die 3G-Regel.

Nicht-Geimpfte müssen für das Training einen negativen Test nachweisen !

 

Da unser Karate-Anfänger-Kurs zur Zeit zu voll wird, findet dieser ab dem 16.09.21 Donnerstags in zwei Einheiten statt.

 

Das bedeutet eine Einheit von 17:00 Uhr bis 18:05 Uhr und eine Einheit von 18:10 Uhr bis 19:20 Uhr.

 

Sendet uns bitte eine WhatsApp (Peter Nikiel 016093881472) vor dem Training, an welcher Einheit Ihr Kind teilnehmen möchte.

 

Bringen Sie bitte auch das Corona-Testheft aus der Schule mit.

 

Lehrgangsbesuch mit Marijan Glad 6.Dan in Seligenstadt.

 

Am 06.11.2021 besuchten wir, mit einer großen Gruppe aus Dieburg, den Lehrgang mit Marijan Glad 6. Dan., bei unseren Karatefreunden in Seligenstadt.

Bodenständige Trainingsinhalte haben unseren Köper und Kopf zum Glühen gebracht.

Vielen Dank Rolf, für euren großartigen Lehrgang! Macht weiter so!

Lehrgangsbesuch mit der Leistungsgruppe beim Giovanni in Wolfkehlen.

 

Am 09.10.2021 besuchten wir den Lehrgang vom Giovanni Macchitella (4.Dan, 5facher Europameister JKA) in Wolfkehlen.

Das Kumite Training über 2h, brachte uns an unsere konditionellen Grenzen! Wir werden das Training in unserer Leistungsgruppe einfließen lassen.

Einen Dank an die Dojoleiter Simone und Sylvia aus Wolfkehlen für die Einladung, den tollen Lehrgang und den lang anhaltenden Muskelkater! 

2. und 3. Plätze auf der Deutschen Meisterschaft 2021 in Bochum!

 

Was für ein Erfolg! Nach gut 1,5 Jahren Zurückhaltung im Wettkampfbetrieb, sind wir direkt am 02.Oktober nach Bochum gefahren und haben an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen.

Das Team um Thomas Hoffmann, mit seinen Brüdern Stephan und Michael, Michelle Heberer, Aliyah Kloose und ihr Trainer Helko Merklein, reisten bereits am Vortag an. Der Wettkampftag in der Rundsporthalle, am Kongresszentrum, begann sehr früh, unter Ausschluss der Zuschauer.

Unsere jüngsten Teilnehmer Michael, Michelle und Aliyah durften als erstes kämpfen. In der Disziplin Kata konnten alle gut mithalten, jedoch keine Platzierungen erreichen. Im Kumite konnte Aliyah jedoch den Kampf um den 3. Platz für sich entscheiden.

Stephan konnte in seiner Altersgruppe gute Leistungen zeigen.

In der Gruppe Ü18-21 Kata, konnte Thomas glänzen! Leider unterlag er im Finale der besten Vier, mit nur 3 Zehnteln, dem Erstplatzierten und gewann somit Silber! Im Kumite konnte er sich bis zum Viertelfinale gut behaupten.

Das Kata-Team Thomas Hoffmann, Dorian Heimer und Björn Bierögel belegten einen tollen 3. Platz. Hier haben sich der Karateverein aus Kleestadt und das Karate Dojo Dieburg zusammengeschlossen und gemeinsam gekämpft.

 

Ein großes Lob an Thomas, Stephan, Michael, Michelle und Aliyah für euren Einsatz! Es waren viele Trainingseinheiten im Dojo, in der Leistungsgruppe und in den Laufeinheiten zu absolvieren. Das ist nicht selbstverständlich! Wir sind stolz auf euch und unsere Jugend!

Ein großes Dankeschön an die Trainer, die sich ehrenamtlich viel Zeit für die Jugend nehmen und an den Karateverein Kleestadt für die tolle Zusammenarbeit!

Ein Applaus zurück, für das Mitfiebern am Stream zu Hause! Unser Verein ist ein tolles Team!

 

Weiter so!  Oss.

Angruß Oberstufe

3. Platz Kumite: Aliyah 2. v.r.

2. Platz Kata Einzel: Thomas li.

3. Platz Kata Team: Björn, Dorian, Thomas

Thomas Hoffmann legt erfolgreich seine Schwarzgurtprüfung zum 1. DAN ab

 

Beim Karatelehrgang des Deutschen JKA-Karate Bund (DJKB) am 18.09.2021 in Oberasbach bei Nürnberg hat Thomas Hoffmann aus Münster erfolgreich seine Prüfung zum Schwarzgurt im Karate abgelegt, die ihn zur Eintragung in die DAN-Rolle der Japan Karate Association (JKA) berechtigt.

Unter den strengen Augen des DJKB Chiefinstructors Shihan Hideo Ochi (9. DAN) und des DJKB-Bundestrainers Sensei Thomas Schulze (6. DAN) hat Thomas Hoffmann seine Prüfung zum Karate-Meister erfolgreich bestanden. Die Prüfung besteht aus drei Teilen, die jeweils vom Prüfling absolviert werden müssen. Im ersten Teil - dem „Kihon“ – muss die perfekte Beherrschung der Karate Grundlagen und der Karatetechniken gezeigt werden, bevor diese im zweitem Teil der Prüfung  - dem „Kumite“ - beim Kampf mit dem Gegner bei der Anwendung demonstriert werden. Die Kür der Prüfung ist dann die „Kata“ - einer Art Schattenkampf gegen imaginiere Gegner nach genau festgelegten Bewegungsabläufen, wo Thomas Hoffmann mit seiner Prüfungskata „Empi“ sein Talent und seine Eignung zum Karate-Meister unter Beweis stellen konnte.

Thomas Hofmann begann sein Karate Training im Alter von 10 Jahren im Karate-Dojo Dieburg wo er seitdem als Karate Schüler von den Trainern Gerhold Kunkel (5. DAN), Peter Nikiel (3. DAN), Helko Merklein (3.DAN), Rene Roller (3. Dan) und Sascha Blitz (2. DAN), trainiert wurde. Seit 2017 ist er selbst im Wettkampfbereich und als Jugendtrainer aktiv und gibt so dem Verein, dem er seit über 10 Jahren treu ist, wieder viel zurück. Der Verein Karate-Dojo Dieburg e.V. freut sich über einen weitern Schwarzgurt in seinen Reihen, der vom Kindertraining bis zur Schwarzgurtprüfung durchgehalten hat und nun als Wettkämpfer und als Trainer erfolgreich ist.  

Erfolgreiche Teilnahme des Karate-Dojo Dieburg bei der Mitteldeutschen Karate Meisterschaft in Groß-Umstadt

 

Am 08. März fand die diesjährige Mitteldeutsche Meisterschaft des Deutschen JKA-Karate Bund (DJKB) statt. Erstmals wurde die Mitteldeutsche Meisterschaft vom Karate-Dojo Groß-Umstadt ausgerichtet. Viele Karateka aus Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen, Rheinland Pfalz und dem Saarland kamen am Sonntag nach Groß-Umstadt in die Heinrich-Klein-Halle. Für die verschiedenen Disziplinen in Kumite (Kampf) und Kata - einer Art Schattenkampf gegen imaginiere Gegner nach genau festgelegten Bewegungsabläufen - gab es über 330 Teilnehmermeldungen.

Das Karate-Dojo Dieburg konnte mit seinen Teilnehmern erfolgreich zwei 3. Plätze, einen 2. Platz und einen 1. Platz erreichen. Aliyah Klose aus Münster konnte in ihrer Klasse (Jugend 14-15 Jahre, 7.-6. Kyu) im Kihon Ippon Kumite (einer Vorstufe vom Freikampf) den 1. Platz erkämpfen und schaffte es auch in der Kata mit dem 3. Platz aufs Siegerpodest.

Michael Hoffmann aus Dieburg erkämpfte erfolgreich im Jiyu Ippon Kumite den 3. Platz in der Altersgruppe 12-13 Jahre, in Klasse 5.-4. Kyu.

Thomas Hoffmann, der zusammen mit Björn Bierögel und Sebastian Gardeike (Beide aus dem Karate-Dojo in Kleestadt) als Team im Kumite Wettbewerb bei den Erwachsenen antrat, erreichte dort zusammen mit seinem Team den 2. Platz.

Karatelehrgang „Speck weg“ des Karate Dojo Dieburg e.V. mit Sensei Marian Glad – 6. Dan Karate.

 

Wie jedes Jahr startete das Karate Dojo Dieburg mit dem Lehrgang „Speck weg“ ins neue Jahr. Über 50 Karate-Begeisterte waren am Samstag, den 18.01.2020 in die Halle auf der Leer nach Dieburg gekommen um am Karatelehrgang aktiv teil zu nehmen. Der Vorsitzende des Karate Dojo Dieburg Peter Nikiel freute sich auch über die vielen Karateka aus anderen Katate Vereinen, die nach Dieburg gekommen waren, um bei den Trainingseinheiten mitzumachen.

Marian Glad, der den 6. Dan (Meistergrad) im Karate hat, übte mit den Teilnehmern ganz besondere Katas wie Maikyo-Sandan und Gojushiho-Sho. Kata ist eine genau festgelegte und zum Teil über Jahrhunderte überlieferte Abfolge von Abwehr und Angriffstechniken, die in einer Art Schattenkampf gegen imaginäre Gegner ausgeführt werden. Bei der Kata kommt es besonders auf den richtigen Bewegungsablauf und die präzise Ausführung der Techniken an, die im perfekten Timing von Anspannung und Dynamik gezeigt werden müssen.

Am Ende des Lehrgangs waren sich alle Teilnehmer einig, dass das Training körperlich und mental fordernd war, jedoch sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Danke für den Einsatz der Helfer bei diesem Lehrgang!

 

 

Geschäftsstelle

Karate-Dojo Dieburg e.V.
Spitalstrasse 24
64807 Dieburg

Kontakt

Phone: 0160-93881472

mailto:jka.dieburg@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Lust an Bewegung mit Spaß? - Dann kommt zu uns!